Menümobile menu

Kirchenbuchportal

Archion - das Kirchenbuchportal der EKD

Die wichtigste Quelle für die Familienforschung sind die Kirchenbücher. Sie dokumentieren die kirchlichen Amtshandlungen (Taufen, Trauungen, Bestattungen) und gelten als Vorläufer der Standesamtsregister.

Die EKHN beteiligt sich mit 16 anderen Gliedkirchen der EKD am Kirchenbuchportal „Archion“, das genealogische Recherchen im Internet ermöglicht. Es bietet die Einsicht in digitalisierte Kirchenbücher. Darüber hinaus können Forschende sich in einem Forum austauschen und gegenseitig unterstützen.

Die Beteiligung der Nutzerinnen und Nutzer soll zukünftig weiter ausgebaut werden. Dann können eigene Ahnenlisten hochgeladen oder Abschriften direkt mit Kirchenbuchseiten aus dem Portal verlinkt werden.

Link zum Kirchenbuchportal

Diese Seite:Download PDFDrucken

Beteiligung von Kirchengemeinden

Alle Kirchengemeinden der EKHN können selbst entscheiden, ob ihre historischen Kirchenbücher in Archion eingesehen werden können. Zurzeit sind 266 Kirchengemeinden der EKHN mit mehr als 3400 Kirchenbüchern vertreten. Damit sind schon über eine Million Kirchenbuchseiten online. Die nächsten Gemeinden sind in Vorbereitung.

Wenn sich eine Kirchengemeinde beteiligen möchte, genügt ein Kirchenvorstandsbeschluss, der als Protokollauszug an das Zentralarchiv geschickt wird.

to top