Menümobile menu

Nachrichten

Nachrichten aus Zentralarchiv und -bibliothek

Archion-Logo

16.02.2018 bka

Die erste Million ist erreicht!

Die EKHN hat inzwischen mehr als eine Million Kirchenbuchseiten im Kirchenbuchportal! Das sind mehr als 2800 Kirchenbücher vom Beginn der Kirchenbuchführung bis zum Jahr 1875.

31.01.2018 can

Büchertisch: Buchdruck und Reformation

Am 3. Februar 2018 jährt sich zum 550. Mal der Todestag von Johannes Gutenberg, dem Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Lettern. Gutenbergs Buchdruck löste in Europa eine Medienrevolution aus und beeinflusste wesentlich die Verbreitung des Humanismus und der Reformation. Aus diesem Anlass präsentieren wir in der Zentralbibliothek der EKHN einen Büchertisch zum Thema "Buchdruck und Reformation".

02.01.2018 can

Vielfältigkeit von Gottesdiensten und Gottesdienstqualität

Wollen Sie den Gottesdienst in Ihrer Gemeinde einmal auf andere, ungewöhnliche Weise gestalten?
Seite aus einem Taufbuch von 1858

17.11.2017 bka

Neues zum Kirchenbuchportal

Die Kirchenbücher weiterer Gemeinden wurden ins Kirchenbuchportal hochgeladen.

17.11.2017 can

Büchertisch: Martin Luther und die Reformation

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Aus Anlass des Reformationstags und zum Ausklang des Lutherjahres präsentieren wir in der Zentralbibliothek der EKHN einen Büchertisch zum Thema „Martin Luther und die Reformation“.

02.10.2017 can

Aussagen des Glaubensbekenntnisses näher betrachtet

In unzähligen Gottesdiensten wird das Apostolische Glaubensbekenntnis gesprochen. Unter anderem die Zeile „… von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten“ sowie im dritten Artikel ein Bekenntnis zum Heiligen Geist („… ich glaube an den Heiligen Geist“). Diesen beiden Aussagen widmen sich zwei Neuerwerbungen der Zentralbibliothek durch nähere Betrachtung des Lukasevangeliums.

06.09.2017 red

Apostel Paulus - Selbstdarstellung und Studien über ihn

Beschäftigen Theologen sich mit dem Urchristentum, werden sie zunächst in der Bibel bei den Briefen des Apostels Paulus an die urchristlichen Gemeinden fündig. Zwei Neuerwerbungen der Zentralbibliothek beschäftigen sich aktuell mit der Darstellung und dem Wandel der paulinischen Theologie.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top