Menümobile menu

Neuerwerbungen

ZB EKHNIn unserem Neuerwerbungsregal präsentieren wir Ihnen unsere Neuzugänge.

Neben dem Neuerwerbungsregal im Lesesaal, in dem aktuelle Buchanschaffungen präsentiert werden, informieren unsere Neuerwerbungslisten vierteljährlich über die aktuellen Neuzugänge.

Aktuelle Neuerwerbungen

 

Begeistern für das Theologiestudium – ein aktuelles Thema der Neuerwerbungen der Zentralbibliothek der EKHN im 2. Quartal 2018

 

In den nächsten Jahren werden viele Pfarrer*innen in den Ruhestand gehen. Auch wenn Gemeindezahlen sich verringern, werden in naher Zukunft im Verhältnis zu wenige Pfarrer*innen zur Verfügung stehen.


Wie kann man junge Frauen und Männer für ein Theologiestudium begeistern? Wie kann die Studieneingangsphase einladend wirken und die Erwartungen und Motive der Theologiestudent*innen angemessen erfüllen. Diesen Fragen geht das neu erworbene Buch „Glaubensreflexion – Berufsorientierung – theologische Habitusbildung : der Einstieg ins Theologiestudium als hochschuldidaktische Herausforderung“ nach. Neben der Analyse der Studieneingangsphase aus verschiedenen Perspektiven – aus Studierendensicht, aus curricularer Sicht, aus hochschul- und theologiedidaktischer Sicht – bietet der Band auch innovative Ansätze zur Reform beim Curriculum und verschiedenen Lehrprojekten.


Warum sich nicht nur junge Männer, sondern auch junge Frauen zum Theologiestudium angesprochen fühlen sollen und warum die Ordination und Priesterweihe von Frauen schon biblisch-theologisch begründet ist – diesen Fragestellungen geht der systematische Theologe Wilfried Härle in seinem Plädoyer „Von Christus beauftragt“ nach. Auf der Grundlage des Glaubenssatzes „sola scriptura“ spricht sich der Autor durch detaillierte Nennung, Auslegung und Vergleich verschiedenster Bibelstellen für eine notwendige Ordination von Frauen aus.

Weiterführende Informationen zu diesen und allen weiteren Neuerwerbungen der Zentralbibliothek bietet Ihnen die aktuelle Neuerwerbungsliste für das 2. Quartal 2018.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top